Das Gewürzkrämerkleeblatt

   SOMMER-THEATER 2019

Posse von Johann Nestroy (1801 – 1862)
Posse mit Gesang in 3 Akten

Inszenierung, Bearbeitung: Alfred Haidacher (TiK)
Ort: Taggerhof, Hönigtaler Straße 30
Gemeinde Kainbach bei Graz

PLAKAT , FLYER

TERMINE 2019

Premiere mit anschließender Premierenfeier
Freitag, 21. Juni – 20.00 Uhr

Weitere Spieltermine:
Fr. 28. Juni – 20.00 Uhr
So. 30. Juni – 18.30 Uhr (Aktions-/Familientag! €12,-)
Fr. 05. Juli – 20.00 Uhr
Sa. 06. Juli – 20.00 Uhr
So. 07. Juli – 18.30 Uhr
Di. 16. Juli – 20.00 Uhr
Mi. 17. Juli – 20.00 Uhr
Fr. 19. Juli – 20.00 Uhr
Sa. 20. Juli – 18.30 Uhr
Di. 23. Juli – 20.00 Uhr
Mi. 24. Juli – 20.00 Uhr
Do. 25. Juli – 20.00 Uhr
Fr. 26. Juli – 20.00 Uhr

Angaben ohne Gewähr

KARTEN

Vorverkauf: Grazer Zentralkartenbüro;
Herrengasse 7, 8010 Graz (Passage): Tel: 0316/830255
Telefonische Reservierung auch per SMS:
Tel: 0664 / 32 254 32
Abendkasse am Veranstaltungsort
Weitere Informationen unter Karten und Preise
Angaben ohne Gewähr
Geringfügige Änderungen vorbehalten!

Zum Inhalt

Das Gewürzkrämerkleeblatt oder Die unschuldig Schuldigen

Jeder der drei miteinander gut befreundeten Gewürzkrämer ist überzeugt davon, dass die eigene Gattin treu und ergeben ist ; gleichzeitig ist jeder darum bemüht, seine Freunde vor vermuteter Untreue ihrer Gattinnen zu warnen und zu behüten. Als ein neuer Angestellter ins Haus kommt, ist es um die drei Ehegattinnen geschehen: jede der drei verschaut sich prompt in den Neuen. Haben die Männer also doch richtig vermutet? Am Ende erlebt jeder seine Überraschung …

In dieser Posse mit Musik bietet Nestroy allerlei Bühneneffekte und komische Szenen auf, ohne die Satire auf kleinbürgerliches Spießertum zu vernachlässigen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

MITWIRKENDE

Personen und Darstellende:
SCHWEFEL, Gewürzkrämer – Manfred Roth
BAUMÖL, Gewürzkrämer – Joachim Fürpass
ZICHORI, Gewürzkrämer – Gerhard Wonisch
Madame SCHWEFEL, Gattin von Schwefel – Beate Herzog
Madame BAUMÖL, Gattin von Baumöl – Sarah Kugler
Madame ZICHORI, Gattin von Zichori – Ursula Perscha
VICTOR, Angestellter bei Baumöl – Walther Nagler
PETER, Angestellter bei Baumöl – Gerhard Kern
Frau BRUMMIN – Gertrude Schachner
LOUISE, ihr Mündel – Kristin Gollner
Ein HAUSMEISTER – Reinhard Wagner
REGERL, Magd im Hause Baumöl – Sylvia Neuhold
CHEVALIER WETTERSPORN – Manfred Köldorfer
Frau SCHNUPF – Gertrude Schachner

Weitere Mitwirkende des Ensembles 2019
Musik (arrangiert und komponiert von): Gerhard Prettenhofer
Musikanten/-innen (alph.): Diana Music, Felizitas Perz, Gernot Perz, Margit Stabinger
Technik (alph.): Gerhard Duffek, Gernot Perz, Gerd Sitzenfrey
Bühnenbild (alph.): Alfred Haidacher, Manfred Köldorfer, Hermann Mair
Kostüme: (alph.) Art&Event, Bettina Dreißger, Sylvia Neuhold
Maske und Frisuren: Elisabeth Baierl
Souffleuse: Lore Sitzenfrey
Buffet Leitung: Sarah Kugler